EXOPOLITIK Erste Exopolitik-Konferenz in Prag ein voller Erfolg

source:goscha.cz, copyright: unimagefotoAm vergangenen Wochenende fand in der tschechischen Hauptstadt die internationale Exopolitik-Konferenz ’2012 and the Extraterrestrial Presence on Earth’ statt. Neben Exopolitikern aus Tschechien, Portugal, Deutschland und den USA nahmen auch britische und polnische UFO-Forscher an der Konferenz teil.

Etwa 180 Zuhörer verfolgten im Kulturzentrum VLTAVSKÁ an zweieinhalb Tagen die spannenden Vorträge und Podiumsdiskussionen. Anlässlich der allerersten Exopolitik-Konferenz in der Tschechischen Republik stellte Michael Salla, Gründer des Exopolitics Institute, die tschechische Ausgabe seines Buches ’Exposing U.S. Government Policies on Extraterrestrial Life’ vor.

Der Leiter von Exopolitik Tschechien, Karel Rašín, eröffnete die Konferenz mit einem Vortrag über Kontakte mit Außerirdischen in seinem Land. Michael Salla, Direktor des Exopolitics Institute, stellte die US-Politik in Bezug auf außerirdisches Leben und UFOs vor. Der polnische Forscher Robert Bernatowicz präsentierte neben einigen UFO-Fällen in seinem Land sogar einen Stein, der bei einer UFO-Sichtung von dem fremden Objekt hinterlassen worden sein soll. Die englische Forscherin Joanna Summerscales ließ bei ihrem Vortrag hingegen Zeugen aus ihrem Land sprechen, die über Kontakte und unterdrückte Technologien berichteten. Robert Fleischer aus Deutschland legte dar, welche Erkenntnisse sich aus bisher unveröffentlichten UFO-Akten der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags und des Auswärtigen Amtes ergeben. Der portugiesische Exopolitiker Francisco Mourão Corrêa stellte spektakuläre UFO-Fälle des portugiesischen Militärs vor und griff dabei auf Forschungen einer Universität in Porto zurück.

Der Tscheche Václav Urban sprach über den langen und steinigen Weg der UFO-Forschung in seinem vormals sozialistischen Land. Mit seinem Vortrag über autarkes Leben in ökologischen Behausungen stellte der kanadische Architekt und Landschaftskünstler Michael Reynolds eine Alternative zu bestehenden Konzepten vor. Der tschechische Filmemacher Viliam Poltikovič präsentierte seine beeindruckende Dokumentation UČITELÉ Z HVĚZD (etwa: Lehrmeister von den Sternen) über UFOs und Schamanen in Peru. Der Co-Organisator der Konferenz Igor Chaun sprach über sein spirituelles Erwachen im Amazonas und die damit verbundenen Erkenntnisse.

Sämtliche Konferenzvorträge in englischer Sprache werden demnächst auf dem YouTube Kanal von Exopolitik Deutschland veröffentlicht. Im kommenden Exomagazin Ausgabe 3/2012 werden ausgewählte Vorträge der Konferenz deutsch synchronisiert und in voller Länge zu sehen sein.

Weitere Informationen:

Written by :
 
Kommentare (1)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Ähnliche Artikel