EXOPOLITIK Citizen Hearing: Kommt das Ende der UFO-Geheimhaltung?

Citizen Hearing40 militärische Zeugen und Forscher werden Ende April bei einer Bürgeranhörung vor früheren US-Kongressabgeordneten im National Press Club in Washington aussagen. Steht das Ende der UFO-Geheimhaltung bevor?

 

von Robert Fleischer

Im Kampf um ein offizielles Statement der US-Regierung über die "extraterrestrische Präsenz" auf unserem Planeten fährt der US-amerikanische UFO-Aktivist Stephen Bassett schwere Geschütze auf. Vom 29. April bis zum 3. Mai werden 40 militärische Augenzeugen und UFO-Forscher im Rahmen einer Bürgeranhörung vor einem Ausschuss ehemaliger US-Kongressabgeordneter aussagen. Das Citizen Hearing steht unter dem Motto: "If the Congress won't do it's job, the people will" (auf Deutsch etwa: Wenn der Kongress nicht seine Arbeit erledigt, muss eben das Volk ran).

Im Anhörungsausschuss sind beide politische Lager vertreten: Von den Demokraten beteiligen sich der frühere Senator Alaskas, Mike Gravel sowie die ehemaligen Kongressabgeordneten Lynn Woolsey aus Kalifornien, Carolyn Kilpatrick aus Michigan und Darlene Hooley aus Oregon. Zu den republikanischen Ausschussmitgliedern zählen Roscoe Bartlett aus Maryland und Merrill Cook aus Utah.

Damit die US-Regierung öffentlich bekannt gibt, was sie tatsächlich über UFOs und Außerirdische weiß, hat Bassett eine beeindruckende Schar an Zeugen geladen, die teils aus erster Hand, teils an Hand von Forschungsergebnissen belegen wollen, dass unser Planet seit geraumer Zeit von intelligent gesteuerten Fluggeräten besucht wird und Militärs weltweit Bescheid wissen.

ExoNews - Interview mit Stephen Bassett über das Citizen Hearing

Dr. Edgar Mitchell (NASA-Astronaut); Paul Hellyer (Ex-Verteidigungsminister Kanadas); John Callahan (US-Luftfahrtbehörde FAA); Sgt. John Burroughs und Sgt. Jim Penniston (US-Luftwaffe); Capt. Robert Salas (US-Luftwaffe); Maj. George Filer, III (US-Luftwaffe); Lt. Col. Richard French (US-Luftwaffe); Lt. Col. Kevin Randle (US-Army Reserve) sowie der Sohn des früheren Kampfjetpiloten Dr. Milton Torres (US-Luftwaffe).

Zu den militärischen Zeugen aus dem Ausland zählen Dr. Anthony Choy (Leiter der peruanischen UFO-Untersuchungsbehörde OIFAA) und sein uruguayanischer Amtskollege Col. Ariel Sánchez (CRIDOVNI) sowie Col. Oscar Santa-Maria Huertas (peruanische Luftwaffe).

Ergänzt wird die Anhörung durch Aussagen führender UFO-Forscher: Grant Cameron (Kanada), Alejandro Chionetti (Argentinien), Peter Davenport (USA), Richard Dolan (USA), Stanton Friedman (Kanada), A.J. Gevaerd (Brasilien), Dr. Steven Greer (USA), Gary Heseltine (Großbritannien), Linda Moulton Howe (USA), Antonio Huneeus (USA), Dr. Roger Leir (USA), Dr. Jesse Marcel Jr. (USA), Roberto Pinotti (Italien), Nick Pope (Großbritannien), Donald R. Schmitt (USA), Dr. Sun Shili (China), Dr. Thomas Valone (USA), Dr. Robert Wood (USA).

Um der Veranstaltung mehr Gewicht zu verleihen, will Organisator Stephen Bassett die Bürgeranhörung in einem eigens als Ausschusssaal des US-Kongresses dekorierten Raum abhalten. Natürlich dient der Saal damit auch als Kulisse für eine Dokumentation, die von der Produktionsfirma Just Cause Entertainment produziert wird. Steve Bassett ist überzeugt, dass die schiere Masse glaubwürdiger Aussagen vor ehemaligen Kongressabgeordneten den Stein ins Rollen bringen wird: "So etwas können die Medien einfach nicht ignorieren - wir hoffen, mit der Veranstaltung eine kritische Masse zu erreichen".

Die Bürgeranhörung im National Press Club soll während der gesamten fünf Tage live im Internet übertragen und in fünf Sprachen gedolmetscht werden. Für U$ 3,80 steht Interessierten das gesamte Videoarchiv zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:

                                
                            
                    
Kommentare (10)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy