Ausgabe 3 / 2011
Editorial
robert_fleischer

Was haben wir aus Fukushima gelernt? Will man den Sumpf austrocknen, darf man nicht die Frösche fragen. Es ist Zeit für Freie Raumenergie! Außerdem: Wir fassen UFO-Trümmerteile beim internationalen UFO-Kongress in Arizona an und Bauingenieur Axel Klitzke enträtselt Sternenmathematik aus Altägypten. Prä-Astronautik und Archäologie auch bei der DEGUFO-Tagung, die wir exklusiv und in voller Länge zeigen. Mehr als 12 Stunden Inspirationen für Freigeister – nur in dieser Ausgabe!

Unter vier Augen

Die unsichtbare Energie des Quanten-Vakuums

Von Prof. Dr. Claus W. Turtur

unter4Augen-raumenergieDie gefährliche Atomkraft muss ein Ende haben. Soviel steht nach der Katastrophe von Fukushima fest. Doch wodurch soll der weltweite Energiebedarf gedeckt werden? Mehr Wasserkraftwerke, wie die Grünen sie fordern? Mehr Windkraftanlagen? Oder zurück zu Kohlekraftwerken?

Der Physiker Prof. Dr. Claus W. Turtur von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften schlägt eine revolutionäre Alternative vor: Energie aus dem Quanten-Vakuum. Raumenergie, so der Forscher, ist mit keiner bislang bekannten Energieform vergleichbar. Sie erfüllt den Raum an sich und ließe sich unbegrenzt und absolut umweltfreundlich von überall aus anzapfen.

Ohne Forschungsgelder und in jahrelanger Arbeit gelang Prof. Turtur der theoretische und praktische Nachweis der Raumenergie. In seinem Vortrag stellt er detailliert dar, auf welche Weise Raumenergie nutzbar gemacht werden kann und benennt konkrete Beispiele funktionstüchtiger Anwendungen … » Vortrag jetzt anschauen! » www.ostfalia.de (Webseite von Prof. Turtur)

Raumenergie –

Prof. Dr. Claus W. Turtur über die unterdrückte Alternative zur Atomkraft

unter4Augen-TurturWarum wird Raumenergie nicht schon längst weltweit genutzt, wenn es sie tatsächlich gibt? Im Interview mit Robert Fleischer spricht Prof. Turtur offen über die Herausforderungen dieser neuen Technologie. Fachjournale haben seine Aufsätze mit teils unsinnigen Ausreden abgewiesen. Aber auch Energiekonzerne haben kein Interesse an dezentralen und preiswerten Energiequellen, weil sie als Stromlieferanten dann überflüssig würden. Dabei könnte Raumenergie nicht nur die Energiewirtschaft, sondern das gesamte Leben auf unserem Planeten revolutionieren – für Prof. Turtur nur eine Frage der Zeit. » Interview jetzt anschauen!


Zur Sache: Wissen in Stein

Bauingenieur Axel Klitzke offenbart rätselhafte Sternenmathematik in den Bauwerken des alten Ägyptens

ZurSache-WisseninStein_Teil1

Folge 1: Das Maß Gottes und die Apokryphen

Woher kommen die Maße wie die Elle, der Zoll und der Meter? Dem Schulwissen zufolge wurden sie von den jeweiligen Herrschern der Epoche festgelegt. Doch was, wenn sich hinter den Maßen eine tiefere Sinnhaftigkeit verbirgt, die dem Menschen als „Zivilisationsanschub“ dienen können? Die Bibel, aber auch apokryphe Schriften geben versteckte Hinweise darauf, dass bereits zu den Anfängen der Zivilisation ein geheimes Wissen existierte, in das Priester der verschiedensten Glaubensrichtungen eingeweiht wurden.
» auf DVD kaufen 
» jetzt anschauen!
Vor Ort in Arizona
VorOrt-UFO-Kongressschild

Mehr als 25 hochkarätige Redner beim Internationalen UFO-Kongress in den USA

Mittlerweile gibt es derart viele Insider aus Regierungs-, Geheimdienst- und Militärkreisen, dass es wohl unmöglich wäre, all diese Zeugen auf einer einzigen Konferenz unterzubringen. Es sei denn, die Konferenz läuft eine Woche lang nonstop. Genau solch ein Mega-Event fand kürzlich in den USA statt. Natascha Jatzeck war für Sie dabei und hat die interessantesten Momente dokumentiert: Die ehemalige Pressesprecherin Wernher von Brauns, Carol Rosin, berichtet erstmals über ihr Kontakterlebnis. Der Militärhistoriker Michael Schratt erklärt Hintergründe zu ultrageheimen Militärprojekten. Und der Forscher Chuck Wade zeigt metallische Trümmerteile eines angeblichen  UFO-Absturzes, die umfangreichen Analysen zufolge merkwürdige Eigenschaften aufweisen … » Beitrag jetzt anschauen!


A.D. – After Disclosure

Autor Richard Dolan über die Auswirkungen eines Erstkontaktes

VorOrt-InterviewRichardDolanWas würde passieren, wenn die Menschheit erführe, dass sie nicht allein ist? Als Verfasser des mittlerweile zweibändigen Werkes „UFOs and the National Security State“ gilt der Historiker Richard Dolan als führender Experte auf dem Gebiet der UFO-Geheimhaltung und Vertuschung. Im Gespräch mit Natascha Jatzeck spricht Dolan detailliert über die zu erwartenden Folgen eines Erstkontaktes der Menschheit mit einer außerirdischen Spezies.» Interview jetzt anschauen!


Spezial

DEGUFO-Frühjahrstagung 2011