UFO Sichtungen US-Präsidentschaftskandidat Kucinich: Ich sah ein UFO!

Dennis Kucinich Nachdem die amerikanische Autorin Shirley MacLaine vor einigen Tagen bekannt gegeben hatte, dass der US-Präsidentschaftskandidat Dennis Kucinich eine UFO-Sichtung hatte, bestätigt der Demokrat das Erlebnis nun selbst. Bislang hatte Kucinichs Büro jeden Kommentar abgelehnt. MacLaine, die eine lange Freundschaft mit Kucinich verbindet, schreibt in ihrem gerade erschienen Buch "Sage-ing While Age-ing": „Dennis empfand seine Sichtung als sehr bewegend. Der Geruch der Rosen hatte ihn nach draußen auf den Balkon gelockt, als er über sich ein riesiges dreieckiges Fluggerät völlig still über sich sah, das ihn zu beobachten schien. (...) Es stand für etwa 10 Minuten völlig still über ihm, um dann in einer unvergleichlichen Geschwindigkeit davon zu schießen. Er sagte, er habe eine Verbindung in Herz und Verstand empfunden.“

Bei einer Fragestunde unter den demokratischen Präsidentschaftskandidaten an der Universität Drexel in Philadelphia wird Kucinich unvermittelt von einem der Moderatoren gefragt: "Haben Sie also ein UFO gesehen?"

Kucinich, dem anzusehen ist, dass er die Frage als heikel erkennt, antwortet: "Ja, habe ich. Und was den Rest der Geschichte angeht, ich habe nicht... . Es... es war ein unidentifiziertes fliegendes Objekt, ok? Es war unidentifiziert. Ich habe da etwas gesehen. Und um Ihre Frage zu beantworten: Ich werde mein Kampagnenbüro nach Roswell, New Mexico verlegen, und noch eins nach New Hampshire, ok. Und man darf auch nicht vergessen dass weitere... dass Jimmy Carter auch ein UFO gesehen hat. Es gibt in diesem Land mehr Leute, die ein UFO gesehen haben, als solche, die mit George Bushs Präsidentschaft zufrieden sind."

Demokratischer US-Präsidentschaftskandidat Dennis Kucinich bestätigt UFO-Sichtung

Erst kürzlich hatte sich der republikanische Präsidentschaftskandidat und ehemalige Bürgermeister New Yorks, Rudolph Giuliani, zu einem möglichen Angriff durch Außerirdische geäußert. Kucinich ist demnach der Zweite, der das Thema UFOs und Außerirdische zu Wahlkampfzwecken angeht.

Wie es aussieht, geht die Strategie des amerikanischen Exopolitik-Aktivisten Steve Bassett auf. Der Leiter von X-PPAC hatte kürzlich vorgeschlagen, dass die Kandidaten ihre Chancen auf den Posten durch das "ET-Ticket" erhöhen. Jimmy Carter, der selbst ein UFO gesehen hatte, war nach seinem Versprechen, die UFO-Geheimhaltung zu beenden, bei den Präsidentschaftswahlen als Sieger hervor gegangen.

Written by :
 
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy