UFO Sichtungen Rumänische Luftwaffe: Kampfjet von UFO getroffen

Rumänischer Jet Ein rumänisches Kampfflugzeug ist am 30. Oktober 2007 von einem UFO getroffen worden. Das teilte das rumänische Militär im staatlichen Fernsehen mit. Die MIG21 Lancer absolvierte 6 Kilometer vor der Ortschaft Gherla, Rumänien, eine Routineübung, als vier Unidentifizierte Fliegende Objekte von unten durch die Wolkendecke brachen. Eines davon traf auf den Kampfjet, zerstörte die Fliegerkanzel und streifte einen Flügel. Dem Pilot gelang eine Notlandung.

Das rumänische Militär schließt aus, dass es sich bei dem Objekt um einen Vogel handelte: Der Jet war auf einer Hohe von 6300 Metern und mit 800 Kilometern pro Stunde unterwegs gewesen. In dieser Höhe, so das Militär, fliegen keine Vögel. Außerdem seien die vier UFOs von der Luftsicherheit sowie den Bordinstrumenten registriert worden. Auf der Bordkamera hingegen hinterließen sie wegen der hohen Geschwindigkeit und dem Aufprall keine Spuren.

ProTV (Rumänien) Kampjet von UFO getroffen

Quelle: ProTV Rumänien/Grenzwissenschaft Aktuell

Es wäre das erste Mal, dass ein UFO von sich aus ein irdisches Flugzeug angreift. Piloten berichten zwar regelmäßig von UFO-Sichtungen, wie beispielsweise der ehemalige Chefpilot der Lufthansa Werner Utter - er hatte mehrere unheimliche Begegnungen über den Wolken, die jedoch allesamt glimpflich abliefen. Anders hingegen erging es dem iranischen Kampfjetpiloten Parviz Jafari, der aufstieg, um ein UFO zu jagen und schließlich selbst zum Gejagten wurde. Jedoch ist bislang nie berichtet worden, dass ein UFO von sich aus eine Maschine angreift. Waren die Piloten tatsächlich nur auf einer "Routineübung"? Wir verfolgen die Geschichte weiter.

Written by :
 
Kommentare (1)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy