Exopolitik und UFOs Zeugenaussagen Weitere Zeugen Apollo-Astronaut Mitchell: Absturz von Roswell fand statt
AddThis Social Bookmark Button
(Washington) Der Apollo 14 Astronaut und 6. Mensch auf dem Mond, Dr. Edgar Mitchell, äußerte sich am Rande der X-Conference 2008 über den UFO-Absturz von Roswell, New Mexico. Mitchell, der seine Kindheit in Roswell verbrachte, bekräftigte im Interview mit Exopolitik-Koordinator Robert Fleischer, dass die Behauptung der Luftwaffe über den bloßen Absturz eines Wetterballons nicht stimmen kann: "Da meine Eltern Landwirte und Förster waren, kannten wir die Leute, bei denen das mutmaßliche Fluggerät runterkam (...) Ich habe später dazu geforscht und herausgefunden, dass wir schon viele Male besucht worden sind."

Zwar hatte Mitchell als Kind selbst nichts von dem Absturz mitbekommen. Als Astronaut und Nationalheld lernte er jedoch im Laufe der Jahre immer mehr hochrangige Menschen aus Militär- und Geheimdienstkreisen kennen, die ihren geleisteten Sicherheitseid brachen und sich ihm anvertrauten. Mitchell vermutet, dass die Trümmerteile nicht nur geborgen, sondern auch nachgebaut wurden: "Aber ob sie damit Erfolg haben, weiß ich nicht. Vieles an dem Programm ist noch immer sehr mysteriös."

Apollo-Astronaut Dr. Edgar Mitchell: UFO-Absturz von Roswell fand tatsächlich statt 

 
Written by :
 
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy