Zeitgeschehen Geheimdokumente Britischer Hacker: US-Militär führt außerirdische Offiziere
AddThis Social Bookmark Button

 

Gary McKinnon, ein britischer Computerspezialist, hackte sich zwei Jahre lang in das Computernetzwerk der NASA, des Pentagons und des US-Militärs. Was er dort fand, konnte er selbst nicht glauben: Fotos von außerirdischen Raumschiffen und fortgeschrittener Energietechnologie. Listen mit Namen außerirdischer Offiziere des US-Militärs, inklusive Dienstgrad. Irgendwann wurde er nachlässig und flog auf. Die USA haben einen Auslieferungsantrag gestelllt, gegen den sich Gary mit Hilfe von Anwälten zu wehren versucht. Derzeit stehen die Chancen jedoch eher schlecht.

 

 

Klicken Sie auf das Symbol rechts neben dem Video, um auf Vollbildmodus umzuschalten. 

BBC Interview mit Gary McKinnon (Dezember 2006)

 

Project Camelot Interview mit Gary McKinnon (Oktober 2006) 

    


Gary McKinnon in der Judy & Richard Show (21.07. 2006)

Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy