AddThis Social Bookmark Button

Erfahren Sie hier mehr über erstaunliche Fakten aus der aktuellen Bewusstseinsforschung.

  • Welche Rolle spielt Bewusstsein für die Wirklichkeit?
  • Können wir unsere Wirklichkeit vielleicht aktiver gestalten, als wir bislang für möglich hielten?
Revolution 20122012, wohl keiner anderen Jahreszahl in naher Zukunft wird momentan mehr Bedeutung beigemessen. Neben zahlreichen Katastrophenszenarien die sich auf das Ende eines großen Zyklus des antiken Maya-Kalenders beziehen, gehen aber auch immer mehr Menschen von einem spirituellen Fortschritt aus, auf den die Erde zusteuert. Es spricht vieles dafür, dass sich der Mensch inmitten eines (r)evolutionären geistigen Wandlungsvorgangs befindet, der seinen Höhepunkt 2012 erreichen könnte.

Weiterlesen...

FeldordnungSind Kornkreise Zeichen der Neuen Zeit? Die brandneue Dokumentation von NuoViso Filmproduktion, Die Neue Feldordnung, schenkt diesem Phänomen einen zweiten Blick: Da finden sich merkwürdige Bodenanomalien in den Formationen, Lichtbälle kreisen über den Feldern und hinterlassen in einigen Fällen offenbar eindeutige Botschaften. Die Neue Feldordnung wurde mit Unterstützung von Exopolitik Deutschland realisiert und ist ab sofort kostenfrei im Internet zu sehen.

Weiterlesen...

 

Was Dr. Hartmut Müller und Wolfgang Granig hier präsentieren, dürfte für Debatten sorgen: Mithilfe von Global Scaling ist es möglich, aus scheinbar zufälligen Rauschprozessen sinnvolle Informationen herauszufiltern. Es können Fragen jeder Art gestellt werden, die durch diese Methode richtig beantwortet werden. Möglich wird dies durch Quantenresonanz - der natürlichen Schwingung im Universum. Eine revolutionäre Methode, um das Mindeste zu sagen.

Weiterlesen...

Peter Bancel, Ph.D., arbeitet beim Global Consciousness Project ("Projekt Globales Bewusstsein") an der Universität Princeton, USA. Er ist Doktor der Physik und führt an der Universität Princeton Versuche mit Rauschgeneratoren durch. Die Ergebnisse: Das menschliche Gehirn kann Rauschprozesse beeinflussen. Anhand von Zufallszahlengeneratoren, die rings um den Erdball verteilt sind, gelang es seinem Team ebenfalls zu beweisen, dass es einen Zusammenhang zwischen Bewusstsein und globalen Ereignissen gibt, die sich statistisch signifikant in den Zufallszahlen widerspiegeln.

Weiterlesen...

Traditionelle Heilmethoden kennen bereits seit langem die subtilen Energieströme und den Informationsaustausch, die mit modernen biomedizinischen Methoden kaum zu rationalisieren sind. Homöopathie ist dafür ein klassisches Beispiel. Quantenphysik und Global Scaling liefern nun eine Möglichkeit, diese traditionellen Medizinsysteme in einem neuen Licht zu sehen, sowie Erklärungen für Phänomene wie globales Bewusstsein, Informationsaustausch über Entfernungen, Gebet und Fernheilung, biologische Uhren und morphogenetische Felder. Diese Phänomene müssen im Kontext der Skalareigenschaften des sogenannten Quantenvakuums gesehen werden.

Weiterlesen...

Marcus Schmieke präsentiert seine Forschungen über die Bedeutung von Global Scaling zum Verständnis vedischen (altindischen) Wissens. Seine Recherchen belegen, dass Scaling schon vor mehr 5000 Jahren in der altindischen Kultur bekannt war und eine der Grundlagen der vedischen Baukunst Vasati und der vedischen Kosmologie bildet. Logarithmische Skalierungen der Entfernungsangaben des vedischen kosmologischen Modells belegen dies ebenso wie die Identität der wichtigsten vedischen Baumaße mit Wellenlängen von Protonenresonanzen. Auch die Metaphysik der vedischen Kosmogonie weist erstaunliche Parallelen zum Global Scaling Modell des Universums auf.

Weiterlesen...

Seite 4 von 5

4