Zukunftswissenschaften UFO Forschung
AddThis Social Bookmark Button

Erfahren Sie hier mehr über erstaunliche Fakten aus der aktuellen UFO-Forschung.

  • Welche gesicherten Beweise gibt es für die Präsenz hochintelligenter, technisch überlegener Spezies auf unserem Planeten?
  • Welche Ziele könnten die Besucher verfolgen?
  • Sind es Bewohner fremder Planeten, Zeitreisende oder gar Dimensionsreisende?
  • Was können wir aus der UFO-Forschung über das Universum und uns selbst lernen?

 

"Die UFO-Ignoranz ist eher ein Problem der Politik als eines der Wissenschaft." - zu diesem Schluss kommen zwei prominente Universitätsprofessoren in der August-Ausgabe der wissenschaftlichen Fachzeitschrift 'Political Theory'. Den Autoren zufolge könnten Regierungen befürchten, dass seriöse UFO-Forschung deren Daseinsberechtigung untergräbt. Es war das erste Mal, dass ein großes politisches Wissenschaftsmagazin einen Artikel über den Umgang mit dem UFO-Phänomen veröffentlicht hatte - die Kontroversen in der akademischen Welt ließen nicht lange auf sich warten.

 

Weiterlesen...

Es ist das erste Mal seit Jahren, dass eine deutsche Universität sich offiziell und öffentlich dem UFO-Thema widmet. "UFOs - Zwischen Glaube und Realität" lautete der Titel der Veranstaltung, die vom Religionswissenschaftlichen Institut der Alma Mater Lipsiensis organisiert worden war. Das Besondere: Zum ersten Mal wurden Ausschnitte aus der Pressekonferenz des Disclosure Project gezeigt. Anwesend beim Vortrag: Rund 100 interessierte Leipziger, ein Kamerateam vom MDR - und zwei Kamerateams von uns.

Weiterlesen...



Der Astrophysiker Illobrand von Ludwiger ist Leiter des Mutual UFO Network - Central European Section (MUFON-CES) und untersucht seit 33 Jahren das UFO-Phänomen. Er hat gemeinsam mit einer internationalen Forschergruppe zahllose militärische Radardaten, Augenzeugenberichte, Regierungsdokumente und Landespuren untersucht und wissenschaftliche Beweise dafür gefunden, dass das UFO-Phänomen real ist. 1997 wurde er von Laurance Rockefeller zur berühmten Rockefeller-Konferenz eingeladen, um über vom Radar erfasste UFOs zu referieren. Im Exklusiv-Interview mit Robert Fleischer, Koordinator der Deutschen Initiative für Exopolitik und Freigabe der UFO-Technologie, berichtet er über den Stand der wissenschaftlichen UFO-Forschung und stellt einige der unbestreitbaren Fälle vor, bei denen Menschen mit "einer fremden Intelligenz" konfrontiert wurden.

Weiterlesen...

Paul Davids ist Produzent und Co-Autor des Films "Roswell". Ein seinem Vortrag auf der XConference 2004 dokumentiert er anhand zahlreicher Ausschnitte aus Fernsehbeiträgen über Roswell, auf welche Weise die Massenmedien versuchen, die Glaubhaftigkeit von Zeugen zu erschüttern sowie seriöse Forscher lächerlich zu machen.

Weiterlesen...

In dieser Diskussionsrunde sprechen Dr. James McDonald, Betsy McDonald, Steven Bassett und Stanton Friedman über den langwierigen Prozess der UFO-Enthüllung. Dr. McDonalds ist Klimatologie und Meteorologe sowie der wohl renommierteste Wissenschaftler, der sich für eine staatlich gestützte und umfassende Untersuchung des UFO-Phänomens einsetzt. Er arbeitete mit Major Donald E. Keyhoe zusammen und wies nach, dass das Project Blue Book der US-Luftwaffe lediglich dazu diente, der Öffentlichkeit ein falsches Bild über die Realität des UFO-Phänomens zu vermitteln. Eine spannende Diskussionsrunde der führenden Forscher auf dem Gebiet der Ufologie.

Weiterlesen...

Seit kurzem ist bekannt, dass die CIA enge Verbindungen zu den wichtigsten Medien der USA unterhält, wodurch unliebsame Berichterstattung verzögert oder gar vollständig gestoppt wird. Der investigative Journalist Terry Hansen hat diese Beziehungen zwischen Geheimdiensten und Medien untersucht und präsentiert seine Erkenntnisse bei diesem Vortrag auf der XConference 2004. Sein Fazit: Die Wahrheit ist da draußen - aber die Medien lassen sie links liegen.

Weiterlesen...

Seite 9 von 13

9